Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
previous arrow
next arrow
Slider

"Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt"

Dienstag, 14 Februar 2017

Förderprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)

Start: 1. März 2017: Langzeitarbeitslosen Personen, die in Speyer, Ludwigshafen, Frankenthal oder dem Rhein-Pfalz-Kreis wohnhaft sind und seit mindestens 4 Jahren dauerhaft Leistungen des SGB II (Hartz IV) bezogen haben, bietet das Programm die Möglichkeit, eine längerangelegte geförderte Beschäftigung auszuüben, um Perspektiven zur Teilhabe am Arbeitsmarkt entwickeln zu können. Bisherige Vermittlungshemmnisse wie etwa gesundheitliche Einschränkungen, Sucht- oder Schuldenprobleme, können in dieser Zeit durch begleitende Maßnahmen (Coaching, Aktivierung) abgebaut werden. Die geförderten Arbeitsverhältnisse müssen dem öffentlichen Interesse dienen, also einen gemeinnützigen Zweck verfolgen, weiterhin sollen die Tätigkeitsbereiche zusätzlich und wettbewerbsneutral sein. Vorgesehen sind Arbeitsverträge mit einem zeitlichem Umfang von 20 bis 30 Wochenstunden. Interessierte können freiwillig teilnehmen, um ihre Chancen auf eine Beschäftigung am allgemeinen Arbeitsmarkt zu verbessern. Der VFBB führt das bis Ende 2018 laufende Projekt im Auftrag des Jobcenters Vorderpfalz-Ludwigshafen durch. Weitere Informationen

jobcenter vorderpfalz

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt
Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt
Bildrechte
© Dieter-Schütz - pixelio

logo bundesagentur fuer arbeitlogo jobcenterlogo bundesministerium fuer arbeit und sozialeslogo ministerium fuer soziales arbeit gesundheit und demokratielogo europaeischer sozialfond fuer deutschlandlogo europaeische unionlogo stadt speyer