Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
previous arrow
next arrow
Slider

News

  • Ein Tag mit dem Jobfux in der Siedlungsschule Realschule plus Speyer

    Dienstag, 17 März 2020

    Speyer, 12.2.2020: Erzieherin, Altenpflegerin, Kauffrau im Büro oder Einzelhandel - für diese Berufe interessieren sich viele Mädchen der neunten Klasse. Fragt man die Jungs, so nennen sie häufig Kfz-Mechatroniker, Maler- und Lackierer, Groß- und Einzelhandelskaufmann oder Fachkraft Lager-/Logistik. Obwohl es in Deutschland über 300 Ausbildungsberufe gibt, sind den Schülern oft nur wenige bekannt. Genau da setzt ‚Jobfux‘ Stephan Brader an. Ich besuche heute die Siedlungsschule Realschule plus in Speyer, wo ich ihm einen Tag lang über die Schulter schauen darf.

    Das Projekt ‚Jobfux‘ wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert und im Auftrag der Stadt Speyer durchgeführt. Darüber hinaus steuert die GABIS GmbH – Partner des VFBB e. V. im Unternehmensverbund – einen 30-prozentigen Eigenfinanzierungsanteil bei. Das Projekt unterstützt Schülerinnen und Schüler der abschlussnahen Jahrgänge der Berufsreifeklassen bei ihrem Übergang von der Schule zum Beruf, damit sie möglichst nahtlos in eine Ausbildung übergehen können. Mit Unterrichtsmodulen zur Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung begleitet der ‚Jobfux‘ ebenso wie mit Bewerbungstraining und Praktikumsvermittlung, mit Einzelgesprächen und Elternabenden. Ziel ist die soziale und berufliche Integration der Schülerinnen und Schüler.

  • Hauptschulabschluss nachholen: Anmeldephase läuft

    Mittwoch, 04 März 2020

    Ab 4. Mai 2020 in Speyer und Ludwigshafen

    Jetzt anmelden und vor Weihnachten schon den Hauptschulabschluss in der Tasche haben

    Ein Hauptschulabschluss ist die wichtigste Voraussetzung für eine Ausbildung in Deutschland. Mit einem Bildungsgutschein (FbW) der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters können alle an unserem Vorbereitungskurs teilnehmen, die bisher noch keine Berufsreife erlangt haben oder einen ausländischen Schulabschluss haben, der in Deutschland nicht anerkannt wird. Voraussetzung ist die erfüllte Schulpflicht. Die Teilnehmenden werden in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Biologie und Erdkunde auf die Prüfung vorbereitet und in Einzelcoachings unterstützt, damit sie ihr Ziel erreichen. Am 4. Dezember 2020 enden die Kurse mit dem letzten Prüfungstag. 

    Information, weitere Voraussetzungen und Anmeldung für die Kurse in Speyer und Ludwigshafen

Projekte für Flüchtlinge

  • Fundierter Spracherwerb und kulturelle Kompetenz schaffen die Basis für eine gelingende Verständigung, berufliche Förderung ist Voraussetzung für nachhaltige Integration. Unsere Deutschkurse bis C1 und Projekte für Flüchtlinge orientieren sich an den konkreten Anforderungen.

Angebote für Unternehmen

  • Sie sind Unternehmer/in und suchen nach einem zuverlässigen Partner für die Weiterbildung oder Qualifizierung Ihrer Beschäftigten? Sie stellen Ausbildungsplätze zur Verfügung und suchen geeignete Bewerber/innen oder bereits qualifizierte Fachkräfte? 

Unsere Standorte

  • Der VFBB e. V. ist an fünf Standorten innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar vertreten. Viele unserer Angebote rund um Weiterbildung, Qualifizierung, Arbeitsvermittlung und Beschäftigung können Sie wohnortnah für Ihre berufliche Zukunft nutzen. Informieren Sie sich.

logo bundesagentur fuer arbeitlogo jobcenterlogo bundesministerium fuer arbeit und sozialeslogo ministerium fuer soziales arbeit gesundheit und demokratielogo europaeischer sozialfond fuer deutschlandlogo europaeische unionlogo stadt speyer