News

"Rückenwind" bringt Jugendliche in KFZ-Ausbildung

21.08.2015

Jetzt bewerben: Berufseinstiegs-Qualifikation als Vorbereitung zur Ausbildung Fertigungsmechaniker/in nutzen
Türöffner für einen Ausbildungsplatz bei einem renommierten Unternehmen der Fahrzeugindustrie in Wörth

Sie sind zwischen 16 und 18 Jahren alt, haben bisher  keine Ausbildungsstelle gefunden, sind jedoch ausbildungswillig
und bereit, eine intensive Unterstützung anzunehmen?
Sie streben eine Ausbildung in der Fahrzeugindustrie an? Dann bewerben Sie sich!

Newsletter August 2015 ist ab sofort verfügbar

19.08.2015

Newsletter Bild-8-2015 webGerade ist die Sommer-Ausgabe des Newsletters erschienen. Sie informiert über neue Konzepte, aktuell laufende Projekte, neue Mitarbeiter und Vieles mehr im Unternehmensverbund VFBB | GABIS | DIAG.

Newsletter 8-2015 per Pdf

SWR4 - Radio berichtet über Speyerer City Service

08.06.2015

SWR-Reporter Oliver Bemelmann berichtete zum 10-jährigen Bestehen des Speyerer City Service. Unsere Bilder zeigen ihn im Gespräch mit Cornelia Breithaupt (VFBB-Projektleiterin), Heike Barth (Teilnehmerin), Michael Schollenberger (Teilnehmer) und ankommenden Touristen rund um das "Büdchen" auf dem Speyerer Festplatz. (Alle Fotos: © VFBB)

Zur Bildergalerie

Radiospot zum Download

10 Jahre "Speyerer City Service" sprechen für sich

03.06.2015

SPEYER, 2. Juni 2015: "Wir sprechen nicht über Sie sondern mit Ihnen." Mit diesen Worten holte Bürgermeisterin Monika Kabs die Teilnehmerin Heike Barth und ihren Kollegen Michael Schollenberger in die Mitte der Gesprächsrunde, die sich zum 10-jährigen Bestehen des "Speyerer City Service" auf dem Festplatz eintraf. "Was die Menschen hier leisten, darf nicht unterschätzt werden", lobte die Bürgermeisterin den Einsatz des Service-Teams. "Die Stadt Speyer profitiert davon." Ihr Vorgänger hatte bereits das Projekt in den Anfängen befürwortet, bei ihrem Amtsantritt war auch ihre Unterstützung selbstverständlich. Die Stadt Speyer stellt das "Büdchen" und liefert den Strom. "Neue Ideen sind immer gut, dennoch ist es wichtig, dass auch jemand den Weg geht." Der VFBB sei diesen Weg konsequent gegangen. "10 Jahre Speyerer City Service sprechen für sich", bestätigte die Bürgermeisterin.

SpeyerCityService1 webSpeyererCityService4 web

(Fotos: Bürgermeisterin Monika Kabs, VFBB-Geschäftsführerin Doris Eberle, Projektleiterin Cornelia Breithaupt und Johannes Corbet vom Jobcenter Vorderpfalz-Ludwigshafen im Gespräch mit den Teilnehmern Heike Barth und Michael Schollenberger und Vertretern der Tagespresse. © VFBB)

 

SpeyererCityService web

 SpeyererCityService5 web

Doris Eberle initiierte das Projekt 2005 und startete 2006 erstmals mit 12 Teilnehmern. Die Idee war, ein Zusatzangebot im Rahmen der Arbeitsgelegenheiten zu schaffen, das Hartz-4-Empfängern neue Perspektiven aufzeigt und gleichzeitig ankommenden Speyerer Gästen erste Informationen bietet. "So etwas gibt es in keiner anderen Stadt", berichtete die VFBB-Geschäftsführerin. "Und hier auf dem Festplatz haben wir ideale Voraussetzungen für die Umsetzung gefunden." 

"Gute Arbeit - Gutes Leben"

25.05.2015

Geschäftsführer des Unternehmensverbundes VFBB | GABIS | DIAG zum Interview auf dem Ökumenischen Kirchentag

ÖKT-Interview-Eberle Cantzler webÖKT-Interview 2015 web

SPEYER, 23. Mai 2015: Am Pfingstsamstag waren Doris Eberle (VFBB und DIAG) und Thomas Cantzler (GABIS) der Einladung des Bistums Speyer und der evangelischen Kirche der Pfalz auf die rote Couch in der Maximilianstraße gefolgt, um sich als Talkgäste den Fragen der SWR-Moderatorin Nicoletta Prevete zu stellen. "Gute Arbeit - Gutes Leben" unter diesem Motto erklärten sie ihr gemeinnütziges Geschäftsmodell, das unterschiedlichsten Zielgruppen wie alleinerziehendenden Müttern, ausbildungssuchenden Jugendlichen und Spätbewerbern Perspektiven am Arbeitsmarkt eröffnet. 

Seite 1 von 10